Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Schucker - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'S'

Schucker: Was bedeutet der Familienname Schucker?

Der Nachname Schucker stammt aus dem Deutschen und ist auf verschiedene Weise zu betiteln. Zum einen ist er davon abgeleitet, dass die Person "schucked" oder schuckt. Der Begriff "schucked" bedeutet im Mittelhochdeutschen, dass jemand Korn, Getreide oder auch Weizen in eine Schale ("Schuke") siebte. Der Nachname Schucker fasste somit Personen mit einer entsprechenden Berufsbezeichnung zusammen.

Auch kann der Begriff Schucker als eine abgewandelte Form für den Beruf des Schuhmachers betrachtet werden. Demnach leitet sich der Nachname von denen ab, die aus professioneller Sicht Schuhe hergestellt haben. Da der Nachname jedoch nicht nur in Deutschland sondern auch in anderen Ländern vorzufinden ist, lässt sich nicht sicher sagen, ob es sich bei dem Nachnamen tatsächlich um eine abgewandelte Form des Schuhmachers handelt.

Der Name ist auch als eine Variante eines alten jüdischen Begriffs zu betrachten, obwohl es auch Personen mit diesem Namen gibt, die nicht aus jüdischer Abstammung stammen. Dieser Begriff Schucker ist im Jiddischen und bedeutet so viel wie "Der Schmerz" und ist ein Begriff, der zuvor hatte, um jemanden zu beschreiben, der mit Widrigkeiten und Schwierigkeiten zu kämpfen hatte.

Aufgrund der Uneinheitlichkeit der Bedeutung des Namens kann somit nicht eindeutig bestimmt werden, woher dieser Name stammt. Es ist jedoch eine Tatsache, dass der Nachname Schucker ein Name ist, der auf viele verschiedene Arten interpretiert werden kann.

Herkunftsanalyse bestellen

Schucker: Woher kommt der Name Schucker?

Der Nachname Schucker ist ein germanischer Name, der sich auf den Beruf eines Schuckers bezieht. Der Schucker war ein Manschenhandwerker, der aus Fellen Schuhe und andere Lederwaren herstellte. Somit ist der Name Schucker überall dort bekannt, wo die Geschichte des Schuckers und dieses Handwerks aufrechterhalten und die Tradition weitergeführt wird.

Heute kennen wir den Nachnamen Schucker hauptsächlich als deutschen. Die Familie Schucker stammt aus dem Südwesten Deutschlands, vor allem aus den Gebieten Rheinland-Pfalz und Hessen. Ursprünglich ist der Schucker-Name auch in anderen Ländern, darunter Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Belgien, Frankreich und Polen, bekannt, wird aber heutzutage deutlich seltener verwendet.

Es ist jedoch in den Vereinigten Staaten, wo der Name die größte Verbreitung erfuhr. Seit dem achtzehnten Jahrhundert emigrierten die Schuckers nach Übersee, um in Amerika ein neues Leben zu beginnen. Ein Teil nahm an der ersten deutschen Kolonie in Pennsylvania teil und siedelte auch in anderen Teilen der Vereinigten Staaten, wie New York und Ohio, sowie in Kanada. Heutzutage leben Millionen Menschen mit dem Nachnamen Schucker in allen Teilen der Welt, wobei die Verbreitung des Familiennamens enger mit den deutschsprachigen Ländern verbunden ist.

Varianten des Nachnamens Schucker

Der Nachname Schucker hat eine Reihe von Variationen und Schreibweisen, abhängig von der ursprünglichen Herkunft. Um die historischen Wurzeln des Nachnamens zu verfolgen, müssen wir zurück in den deutschen Sprachraum im Mittelalter.

Der Nachname Schucker ist eine Variante der Familienname Schuchardt, der sein Ursprung aus dem Hochdeutschen hat. Der Begriff „schuch“ bedeutet „Schuhe“ und „hardt“ bedeutet „harter“ oder „fester“. Es wird spekuliert, dass das Wort „Schuchardt“ von einem Beruf ableitet, z.B. Schuster, Salzsieder, Thronmacher oder Weber.

Schilick ist eine Variante des Nachnamens Schucker, die von Schuchardt abgeleitet wurde. „Schilick“ bedeutet „der Leise“ oder „der Leisere“, abgeleitet vom Wort „schil“, das „leise“ bedeutet und „ick“, das „der“ bedeutet.

Zu anderen Variationen und Schreibweisen des Nachnamens Schucker gehören Shucker, Schacher, Schuckerle, Schuckardt, Schuchart und Shook. Andere nahverwandte Nachnamen, die mit Schucker assoziiert sind, sind Shuck, Shockey, Shock, Schuette, Sheckler und Shedaker.

Der Nachname Schucker hat auch einige regionale Variationen, je nachdem, woher er stammt. Im deutschsprachigen Raum hat Schucker auch die Schreibweisen Schücker, Schükkert, Schükert und Schückert erhalten. In Österreich und der Slowakei ist es üblich, den Nachnamen Schückher, Schücher und Schükert zu schreiben. In Polen schreibt man Schukert.

Der Nachname Schucker hat auch einige weltweite Variationen erhalten, je nachdem, wohin sich seine inhaber aus Deutschland ausgebreitet haben. In Nordamerika unterstützen vor allem die Schreibweisen Schucker und Shucker, während in Australien die Schreibweisen Shook, Shoak und Shouk üblich sind. In anderen Ländern wie England und Irland hat sich der Name Schooker gehalten.

Berühmte Personen mit dem Namen Schucker

  • Johannes Schucker (1919-2005) war ein deutscher Ingenieur und Betriebswirt. Er gründete nach dem Zweiten Weltkrieg die MTU, einen der weltweit führenden Hersteller von Großdieselmotoren.
  • Harald Schucker (1927-2012) war ein deutscher Diplomat und Politiker. Als Staatssekretär des Auswärtigen Amtes war er maßgeblich an der deutschen Aussöhnung mit Israel und der Aufteilung Deutschlands beteiligt.
  • Peter Schucker (*1935) ist ein deutscher Musiker und Dirigent, der für seine langjährige Tätigkeit beim Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks bekannt ist.
  • Hans-Peter Schucker (*1937) ist ein deutscher Mathematiker und Professor für statistische Methoden.
  • Kurt Schucker (*1941) ist ein deutscher Sänger der 1960er und 1970er Jahre. Seine größten Hits waren "Schlafe, mein Kleinster" und "Es ist ein so wunderschönes Mädchen".
  • Franz Schucker (*1945) ist ein deutscher Schauspieler und Schriftsteller. Er war in mehreren deutschen Kinofilmen zu sehen, u. a. in "Der Schatten" (1982) und "Tagtraum" (1984).
  • Christian Schucker (*1964) ist ein deutscher Musiker, Komponist und Produzent. Er arbeitete hauptsächlich im Pop- und Elektronikbereich und produzierte mehrere Alben für Sony Music.
  • Tobias Schucker (*1967) ist ein deutscher Musiker, Komponist und Produzent. Er arbeitete mit Künstlern wie Roger Cicero und Die Ärzte zusammen und produzierte mehrere Alben für Sony Music.
  • Thomas Schucker (*1977) ist ein deutscher Schauspieler und Schriftsteller. Seine bekannteste Rolle ist die des Schorsch in der deutschen Sitcom "Verdammt, ich lieb dich!".
  • Sophia Schucker (*1987) ist eine deutsche Schauspielerin. Sie ist vor allem durch die Rollen in "Sturm der Liebe" und "Türkisch für Anfänger" bekannt geworden.

Weitere Nachnamen

SchuckSchuckardtSchuckartSchuckertSchuckhardtSchücktanz

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Schucker" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%